Was zählt ...

... ist die Einstellung

Ihr Ziel ist auch unser Ziel. Berufliche Rehabilitation im BFW Leipzig strebt immer eine dauerhafte Vermittlung auf dem ersten Arbeitsmarkt an. In Zahlen ausgedrückt heißt das:

Im Jahr 2020 haben wir die folgenden Integrationsquoten (Arbeitsaufnahme nach Maßnahmenabschluss) erreicht:

Leipzig durchschnittliche Integrationsquoten
Kaufmännische Umschulungen 73,3 %
Gewerblich-technische Umschulungen
(Kosmetik)
73,6 %
(87,5 %)
Qualifizierungen mit Zertifikat 
und Integrationsmaßnahmen
86,4 %
Außenstellen durchschnittliche Integrationsquoten
Chemnitz 78 - 100 %
Brand-Erbisdorf                                 87 %
Döbeln 67 - 100 %

 

Wenn auch 2020 aufgrund der Corona-Pandemie die Suche nach Arbeitsplätzen im Anschluss an eine  Rehabilitationsmaßnahme oftmals mit großen Anstrengungen verbunden war, lagen die durchschnittlichen Integrationsquoten bei den einzelnen Berufen/Maßnahmen trotzdem zwischen 67 % und 100 %. 

Bei der Vermittlung unserer Absolventen auf dem Arbeitsmarkt sind neben der Ausrichtung an den Abschlussprüfungen von IHK, HWK etc. vor allem die aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes wichtig. Dank unserer Kooperationen in Unternehmensnetzwerken und der engen Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben können wir unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Ihrer Rückkehr in Arbeit individuell und professionell unterstützen. Aber es kommt auch auf Sie an. Denn nur mit Ihnen gemeinsam schaffen wir Perspektiven.


Es gibt viele Wege im BFW Leipzig, aber am Ende nur ein Ziel.