Programm Reha-Kolloquium 2018

Datum: 16. Mai 2018
Beginn: 10.00 Uhr
Einlass: ab 9:30 Uhr

  • Impulsreferat 1: Dick sein – Belastung, Stigma oder doch Lebensfreude
    Referentin: Natalie Rosenke, 1. Vorsitzende der Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung (GgG) e.V.
  • Referat 2: Adipositas – ‚nur‘ eine Essstörung?
    Referent: Dr. Thomas Ebert, Facharzt für Innere Medizin, Universitätsklinikum Leipzig, Klinik für Endokrinologie und Nephrologie sowie Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen, Leipzig
  • Referat 3: Reha – Essstörungen von Anorexie bis Adipositas
    Referentin: Dr. Ina Ueberschär, Direktorin a.D. der Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland
  • Referat 4: Therapieansätze – Adipositas erfolgreich zu Leibe rücken
    Referentin: Dr. Tatjana Schütz, Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen, Leitung der Core Unit Ernährung und Klinische Phänotypisierung
  • Referat 5: Arbeitsplatz – Einstellungsfragen, Einschränkungen und Gefahren
    Referent: RA Dr. Stefan Müller, Müller . Kühn – Kanzlei für Arbeitsrecht
  • Referat 6: Body Image und Stigma bei Extremgewicht: Von der Anorexie zum starken Übergewicht
    Referentin: Prof. Dr. Claudia Luck-Sikorski, Professorin und Studiengangsleitung im Master Psychische Gesundheit und Psychotherapie, SRH Hochschule für Gesundheit, Gera, Leiterin der Nachwuchsgruppe „Stigma und internalisiertes Stigma bei Adipositas”
  • Zusammenfassung und Diskussion