Netzwerkabend für Fachleute der Qualitätssicherung und Konstruktion

Zweimal jährlich laden wir Unternehmen aus den Bereichen Qualitätssicherung und Konstruktion zum gemeinsamen Austausch in unser Haus ein. In fachlicher Runde wird bei aktuellen Themen in Referatsform zu Diskussionen angeregt.
Für interessierte Fachleute öffnen die Qualifizierungebereiche der Technischen Produktdesigner sowie der Qualitätsfachleute zum Einblick ihre Pforten.

Rückblick: 13. Netzwerkabend

Am 20. März 2019 fand der 13. Netzwerkabend für Fachleute der Qualitätssicherung und Konstruktion statt. Der Einladung folgten mehr als 40 Firmen, die folgende Agenda erwartete:

Vorstellung der neuen Aufstiegsfortbildung „Geprüfter Technischer Fachwirt, Fachrichtung Fertigungsmesstechnik“

Frau Corinna Schulze, Berufsförderungswerk Leipzig 

Fachreferate

Eignungsnachweis von Mess- und Prüfprozessen

  • Anforderungen der Normen (ISO9001 und IATF 16949): bisher - neu
  • Verfahren zu Messsystemanalysen, MSA 4th Edition, Prüfmittelfähigkeit: Unterschiede, Einschränkungen, ...
  • Neue Methoden: VDA 5 Prüfprozesseignung
    Ablauf, Kennwerte, Möglichkeiten, Unterschiede zu MSA, Beispiele

Referent: Herr Dipl. Ing. FH Rolf Ofen, IO-MQS Consulting

Einsatzpotenzial additiver Fertigung im Werkzeug- und Formenbau

  • Additive Fertigungsverfahren
  • Laserstrahlschmelzen
  • Funktionsintegration in Werkzeuge und Formen - Anwendungsbeispiele
    • Kunststoffspritzgießen
    • Druckgießen
    • Massivumformung
    • Blechumformung

  • Entwicklungstrends

Referent: Herr Dipl. Ing. FH Mathias Gebauer, Fraunhofer IWU

Rückblick: 12. Netzwerkabend am 17. Oktober 2018

Mit einer regen Beteiligung von 55 Gästen fand der 12. Netzwerkabend am 17.10.2018 statt.

Nachfolgende Fachreferate wurden angeboten:

Aerospace parts measurement and Latest trend of measuring instrument

  • Messverfahren für Werkstücke: Berührende und kontaktlose Verfahren
  • Trends in der Messtechnik und Datenauswertung 
  • Automatisierte Messprogrammerzeugung: am Beispiel MICAT-Planner (Software der Firma Mitutoyo)
    Referent: Herr Ralph Streckfuß; Mitutoyo Deutschland GmbH

Vom Prototypen zur Serie – die Verbindung von Werkzeugbau, 3D Druck und 3D Scanning als technologische Chance für das Feingießen

Referent: Herr Gert Pistol; Geschäftsführer Pistol GmbH

Der nächste Termin ist am 20. März 2019 geplant!