Vorort-Beratung zur beruflichen Rehabilitation in Borna

Am 8. August 2019 ist Borna die nächste Station des Infomobils des Berufsförderungswerkes Leipzig (BFW Leipzig). Am weißen BARKAS der Leipziger Bildungseinrichtung findet die Beratung zur beruflichen Rehabilitation statt.

Am 8. August ist der weiße BARKAS als Infomobil des BFW Leipzig in Sachen Beratung zur beruflichen Rehabilitation in Borna vor Ort. © A. Starke, BFW Leipzig
Am 8. August ist der weiße BARKAS als Infomobil des BFW Leipzig in Sachen Beratung zur beruflichen Rehabilitation in Borna vor Ort. © A. Starke, BFW Leipzig

Auf dem Markplatz in Borna, gleich gegenüber der Apotheke wird das Team aus dem BFW Leipzig seine Informations- und Beratungsgespräche von 8.30 bis 15.00 Uhr durchführen. Hier werden Menschen beraten, die nach langer Krankheit oder Unfall eine neue Perspektive für die Rückkehr in Arbeit suchen. Vor Ort ist u.a. Steffen Gonsior vom Beraterteam des BFW Leipzig. „Auf unserer Infomobiltour erfahren wir, wie wichtig es ist, vor Ort mit den Interessenten über die Zugangswege und Möglichkeiten einer beruflichen Rehabilitation zu sprechen“, erläutert Steffen Gonsior. „Wir können dann bereits auf erste Fragen eingehen und uns die Fälle etwas genauer anschauen.“

Seit nunmehr acht Jahren ist die Infomobiltour unterwegs durch Mitteldeutschland. Die Infomobiltour erweitert in den Frühjahrs- und Sommermonaten das Beratungsangebot als Vorort-Service, wenn Interessenten nicht zur monatlichen Informationsveranstaltung nach Leipzig oder zu einer persönlichen Beratung in eine unserer Außenstellen kommen können.

Das Angebot des BFW Leipzig reicht von Umschulungen und Weiterbildungen im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich bis hin zu verschiedenen Vermittlungsmaßnahmen, um die Teilnehmer auf ihren Weg zurück in Arbeit vorzubereiten.

„Mit unseren Bildungsangeboten haben wir uns an den Erfordernissen des aktuellen Arbeitsmarktes ausgerichtet“, betont Berater Steffen Gonsior. „Dadurch können die Unternehmen in der Region sichergehen, gut ausgebildete Fachkräfte in den Absolventen des BFW Leipzig zu finden.“ Die Bereitschaft der Rehabilitanden zum beruflichen Neuanfang und die Lebenserfahrung aus den vorhergehenden Tätigkeiten sind wichtige Argumente, um schnell in ein Unternehmen integriert zu werden. Diese Erfahrungen und die hohen Vermittlungsquoten auf dem Arbeitsmarkt zeigen, dass viele Unternehmenslenker genau auf diese Werte bauen.

Lutherstadt-Wittenberg wird die nächste Station der Infomobiltour sein. Dort hält der weiße BARKAS am 4. September 2019 auf dem Wochenmarkt. Insgesamt wurden in diesem Jahr dann fünf Standorte in Sachsen und Sachsen-Anhalt angefahren. Interessenten können weitere Informationen auf dieser Seite einsehen: www.bfw-leipzig.de/angebote/beratung/infomobiltour/.