Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (Reha) – BvB-Reha

Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme – Reha ist ein Angebot für junge Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, die noch keine abgeschlossene Ausbildung besitzen. Die Teilnehmer verfügen noch nicht über die erforderliche Ausbildungsreife, streben aber grundsätzlich eine Ausbildung an und sind ausreichend motiviert. Eine Aufnahme im Beruflichen Trainingszentrum (BTZ) am BFW Leipzig ist nur nach Anmeldung des zuständigen Leistungsträgers der beruflichen Rehabilitation möglich. Ein Vorgespräch im BTZ ist erwünscht.

Ziel

Vorrangig wird die Vorbereitung zur Aufnahme einer beruflichen Erstausbildung angestrebt. Sofern dies (noch) nicht möglich ist, kann auch die Vorbereitung einer Beschäftigungsaufnahme Ziel der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme sein.

Inhalt/Ablauf

Eignungsanalyse

  •  mit der Möglichkeit, sich in verschiedenen Berufsfeldern zu erproben

Grundstufe

  • Im Mittelpunkt stehen die Orientierung und Berufswahlentscheidung
  • Festigung bzw. Vermittlung schulischen Wissens
  • Steigerung von Sozialkompetenzen
  • Betriebliche Lernphase zur beruflichen Orientierung

Erwerb beruflicher Grundfertigkeiten

  • Vorbereitung auf die Ausbildung
  • Ggf. Erwerb des Hauptschulabschlusses

Übergangsqualifizierung

  • Vermittlung von Kenntnissen / Fertigkeiten zur Aufnahme einer Beschäftigung
  • Betriebliche Lernphasen in Unternehmen
  • Förderstufe

Während der Maßnahme findet folgende Begleitung fortlaufend statt:

  • Einzelcoachings
  • Psychosoziale Gruppentrainings (Entspannungstraining, Kommunikationstraining, Training sozialer Kompetenzen, Selbstsicherheitstraining etc.)
  • Training kognitiver Fähigkeiten (Gedächtnis, Merkfähigkeit, Konzentration)
  • Vermittlung und Erprobung von Strategien zur Bewältigung schwieriger Alltagssituationen Ergänzende / entlastende Sport- und Kreativangebote, Ergotherapie

Rehaspezifische Unterstützung

Während der Maßnahme werden die Teilnehmer bedarfsgerecht durch ein multiprofessionelles Team aus Bildungsbegleitern, Psychologen, Ausbildern, Ergotherapeuten und beruflichen Trainern unterstützt.

Dauer

Die Dauer der Maßnahme beträgt 11 Monate.

Abschluss

Nach Abschluss der Maßnahme wird den Teilnehmern ein Zertifikat ausgestellt. Bei Erwerb des Hauptschulabschlusses wird das entsprechende Zeugnis ausgehändigt.