Wiedereinstieg ins Berufsleben über eine Umschulung mit Bildungsgutschein

Arbeitssuchende können mit einem Bildungsgutschein am Umschulungsprogramm des Berufsförderungswerkes Leipzig (BFW Leipzig) teilnehmen. Mit einer zweijährigen Umschulung in verschiedenen gewerblich-technischen oder kaufmännischen Berufen können sich Arbeitssuchende eine neue berufliche Perspektive schaffen.

Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Großhandel sorgen einen reibungslosen Warenfluss, prüfen den Waren­eingang sowie die Lagerbestände, bestellen Waren und planen die Warenaus­lieferung.
© BFW Leipzig

Nach einer 24- bis 27-monatigen Umschulung erwerben die Teilnehmer mit einer Prüfung vor der zuständigen Kammer einen staatlich anerkannten Berufsabschluss. Die Absolventen stehen als qualifizierte Fachkräfte dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung.

So bietet beispielsweise die Umschulung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel in der Fachrichtung Großhandel sehr gute Chancen, in den Arbeitsmarkt wieder einzusteigen. Nach der Prüfung vor der IHK zu Leipzig finden die Kaufleute gute Jobangebote in der Region. Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Sie übernehmen überwiegend verwaltend-organisatorische und kaufmännische Tätigkeiten, führen Preisverhandlungen im Ein- und Verkauf durch, veranlassen termingerechte Bereitstellungen und tragen die Verantwortung, dass keine Warenengpässe entstehen. Weiterhin beraten sie Kunden hinsichtlich Gütereigenschaften, Transport- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Ein weiterer wichtiger Beruf, in dem Fachkräfte benötigt werden, ist der Technische Produktdesigner. Hier startet der neue Umschulungskurs bereits am 17. Oktober 2017. Die 27-monatige Umschulung erfolgt individualisiert in modularer Form. So erlernen die Technischen Produktdesigner das Erstellen detaillierter Konstruktionspläne für Anlagen, Maschinen und Baugruppen mit Hilfe von 2D- und 3D-CAD-Systemen. Sie setzen Designvorgaben von Ingenieuren um und berücksichtigen dabei gleichermaßen funktionale, gestalterisch-ästhetische und ökonomische Ansprüche. Als Fachleute begleiten sie den gesamten Prozess der Produktentwicklung, vom Design-Entwurf bis zum fertigen Erzeugnis. In den Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen von Industrieunternehmen sind Produktdesigner gesuchte Fachleute.

Es stehen aber auch noch weitere interessante Berufe für Inhaber eines Bildungsgutscheins offen: der Fachinformatiker in den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration oder der Mediengestalter. Auch der Immobilienkaufmann, der Industriekaufmann sowie der Stuerfachangestellte sind Umschulungsberufe, die mit einem Bildungsgutschein absolviert werden können. Im medizinischen Bereich zählt die Umschulung zum Kosmetiker zu den begehrten und am Arbeitsmarkt Berufen.

Der Unterricht findet mit modernsten Lehr- und Arbeitsmitteln vor Ort im BFW Leipzig statt. Durch eine mehrmonatige betriebliche Lernphase werden die Teilnehmer gezielt auf die künftigen Arbeitsplätze vorbereitet. Dies erhöht die Chancen für die Absolventen, nach ihrer Umschulung direkt von den Unternehmen übernommen zu werden. Die angebotenen Berufe orientieren sich zudem an der Nachfrage von Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt. Das erhöht zusätzlich die Vermittlungschancen.

Um einen Bildungsgutschein zu erhalten, können sich Arbeitssuchende an die Vermittler von Arbeitsagenturen und Jobcentern wenden.

Weitere Informationen und Beratung für Arbeitssuchende mit Bildungsgutschein:

Corinna Schulze, Tel.: 0341/9175-306 oder
Steffen Gonsior, Tel.: 0341/9175-305
E-Mail: info(at)bfw-leipzig.de

Eine Übersicht sowie ausführliche Beschreibungen der angebotenen Berufsbilder finden Interessierte auf dieser Seite.