Was haben Kaffee, Tee und Mineralwasser mit einer Umschulung am BFW Leipzig zu tun?

In Deutschland gelten Kaffee und Tee steuerrechtlich als Grundnahrungsmittel, Mineralwasser jedoch nicht. Mit diesen und vielen weiteren Details aus dem deutschen und europäischen Steuerrecht haben sich Steuerfachangestellte auseinanderzusetzen. Der Beruf wird im Rahmen einer Umschulung am Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) angeboten.

Ein gefragter Beruf: Steuerfachangestellte. Die Umschulung bietet das BFW Leipzig an.
© monkeybusinessimages/Thinkstockphotos

Diese Spitzfindigkeiten um Kaffee, Tee und Mineralwasser werden während der Umschulung zum Steuerfachangestellten am BFW Leipzig vermittelt. Jedoch erwerben die Teilnehmer hauptsächlich Kenntnisse über allgemeine Wirtschaftslehre, die Steuerlehre, das Rechnungswesen sowie integrierte Datenverarbeitung vermittelt. Zusätzlich können anerkannte Zertifikate, wie DATEV, erworben werden.

Allgemein wird der Beruf des Steuerfachangestellten nicht als kreativ bewertet. Der Berufsalltag gestaltet sich aber doch sehr abwechslungsreich. Mit Grips und Hintergrundwissen findet der Steuerfachangestellte bei der Anwendung von Gesetzen Spielräume und Zusammenhänge, die seine Arbeit kreativ und herausfordernd machen. Doch nicht nur deshalb wird die Arbeit in einer Steuerkanzlei nie langweilig. Gesetzliche Regelungen unterliegen einem ständigen Wandel und kein Mandant gleicht dem anderen.

Darauf werden die Teilnehmer in einer sehr praxisorientierten Umschulung vorbereitet. Nach einer kurzen Startphase wird die Umschulung im Wechsel zwischen BFW Leipzig und betrieblichen Lernphasen in einer Steuerkanzlei fortgesetzt. Dadurch lernen die Teilnehmer von Beginn an ihren potentiellen Arbeitgeber kennen.

Der Mangel an Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt stellt zudem eine hohe Übernahmemöglichkeit dar. Derzeit sind mehr als 50 freie Stellen für Steuerfachangestellte in der Region rund um und in Leipzig ausgeschrieben.

Die Umschulung zum Steuerfachangestellten steht offen für Menschen, die durch Krankheit oder Unfall ihren alten Beruf nicht mehr ausüben können, aber auch für Arbeitssuchende mit Bildungsgutschein. Die Bildungsgutscheine können beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit erfragt und im BFW Leipzig eingereicht werden.

Die Kammer hat einen Vorbereitungskurs für alle Teilnehmer vorgeschrieben. Dieser beginnt bereits am 7. Mai 2018 für Rehabilitanden und 22. Mai 2018 für Bildungsgutscheinberechtigte, die 24-monatige Umschulung schließt sich ab dem 19. Juni 2018 an.

Die Umschulung endet mit der Prüfung vor der Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen.