10. Netzwerkabend für Fachleute Konstruktion und Qualitätsfachleute

Zum 10. Netzwerkabend für Technischen Produktdesigner und die Qualitätsfachleute trafen sich am 28. November gut 40 Fachleute im Berufsförderungswerk Leipzig ein.

Marten Heinrich, Alicona Imaging GmbH zeigte in einem beeindruckenden Vortrag die neueste Entwicklung einer hochauflösende optische 3D-Messtechnik für flexible Produktionsstrategien seines Unternehmens. Er erläuterte die Einsatzmöglichkeiten der Geräte, die von einem kleinen Tischgerät bis hin zu robotergestützten Großmessanlagen reichen, für die berührungslose, wiederholbare und rückführbare 3D-Messung von Form und Rauheit in einem System auf Basis der Fokus-Variation. In der Präsentation ging er auf die automatische Schneidkantenmessung von Werkzeugen in der Produktion und die Überprüfung der dimensionellen Genauigkeit und Oberflächengüte in der Präzisionsmechanik ein. Diese neue Messtechnik eigne sich nach seinen Worten besonders für die Qualitätssicherung und Prozessoptimierung im Spritzguss und Formenbau. In einer Live-Vorführung zeigte er den Gästen die Wirkungsweise des optischen 3D-Messsystems InfiniteFocus SL zur Form- und Rauheitsmessung.

Nach diesem Vortrag zeigten sich die Gäste, unter denen viele neue Unternehmen vertreten waren, Führung durch den Ausbildungsbereich der Qualitätsfachleute und Technischen Produktdesigner begeistert vom modernen Ausstattungsgrad des BFW Leipzig. In den anschließenden Gesprächen unter den Fachleute und Ausbildern wurde deutlich, dass man viel Wert auf eine solide und zukunftsgewandte Ausbildung von neuen Mitarbeitern lege. Dabei spielte sowohl die Nutzung von Absolventen als neue Fachkräfte ein Rolle, als auch das Angebot des BFW Leipzig zur gezielten Weiterbildung von Mitarbeitern der Unternehmen.